Station 6: am Bahnhof

 

Hier beginnt so langsam das frühere Betriebsgelände, ab hier werden essbare Blattpflanzen nur noch in vom Boden entkoppelten Hoch- und Hügelbeeten angebaut.

Das komplette Gelände ist ein aufgeschütteter Bahndamm und überall verliefen früher Gleise. Und man kann sich sicherlich vorstellen, dass Umweltschutz damals keine große Rolle gespielt hat...

 

Obststräucher, -bäume und Nussbäume lagern potentielle Schadstoffe nicht in den Früchten ein, daher kann man diese bedenkenlos essen. Problematischer ist es mit Gemüsepflanzen, hier muss man in die Höhe gehen um diese anbauen zu können (ganz zu schweigen davon, dass man im verdichteten Boden kaum ein Loch ausheben kann.)

 

Auf der linken Seite steht ein alter Metallcontainer, der früher als Garage gedient hat. Zusammen mit meinen Partnern von Permapalz bauen wir hier ein Kühlhaus, in dem zukünftig mein Gemüse und das Obst von Permapalz gelagert werden soll. Gedämmt ist es schon, den Einbau des Kühlaggregates haben wir jedoch aus Budget- und Zeitgründen erst mal nach hinten verschoben.

 

Als nächstes steht die Entsorgung der Eternit-Dächer auf den Nebengebäuden und die Installation einer Photovoltaik-Anlage an.

Außerdem befinden sich noch stillgelegte Abwasser-Sickergruben unter dem Hof. Diese werden wir ausbetonieren und dann als Zisternen zur Regenwasserspeicherung nutzen - Dachfläche ist ja reichlich vorhanden. Je nach Regenaufkommen ist es möglich, über den Winter über 10.000 Liter Wasser zu sammeln.

 

An der Stelle, wo heute unsere Beach Lounge steht, stand bis vorletztes Jahr noch ein Hundezwinger der aus allen möglichen unschönen Materialien zusammengebaut war - der Abbau und die Entsorgung waren nicht ganz einfach.

 

Das frisch gestrichene Gebäude auf der rechten Seite ist der ehemalige Güterschuppen. Hier befinden sich unsere Werkstatt und das (provisorische) Gemüselager für den Gemüseverkauf jeden Freitag.

Die weiteren Nebengebäude werden dann nach und nach saniert.

Der Güterschuppen Ende 2017
Der Güterschuppen Ende 2017
An dieser Stelle steht jetzt die "Beach Lounge"
An dieser Stelle steht jetzt die "Beach Lounge"