Blog

Blog · 23. April 2022
Die Natur bietet die Lösung - wenn wir überall lokal agieren, schaffen wir eine neue lebenswerte Zukunft
Blog · 25. Januar 2022
Der „ideale“ Permakulturgarten ist ein in sich geschlossener Kreislauf, der ohne Energiezufuhr von außen existiert. Wasser kommt durch Regen, Energie durch die Sonne, organisches Material wie Grünschnitt und Laub durch die Flora und Dünger in Form von Mist durch die Fauna (Tiere). Tatsächlich stelle ich immer fest, dass man zwar mit Brennnesseljauche auch super düngen kann, aber Beete, die in irgendeiner Form Mist enthalten, einfach noch viel besser funktionieren. Von allem ein...
Blog · 21. Januar 2022
Auch ich bin von Zeit zu Zeit sehr nachdenklich und pessimistisch gestimmt, was den Zustand der Welt angeht. Wo man hinschaut, Artensterben, Waldrodung, CO2-Rekorde etc. Da möchte man doch manchmal den Kopf in den Sand stecken. ABER - hier kommt die gute Nachricht: die Natur verfügt über gigantische Selbstheilungskräfte. Alle Lösungen sind schon da, dafür braucht es keine technischen Innovationen. Keine Sonnendimmung und keine CO2-Sammellager. Die Lösung liegt unter unseren Füßen: im...
Blog · 12. November 2021
Man lernt man ja immer wieder etwas neues dazu und wenn man selbst Gemüse anbaut, hört es nie auf, da jedes Jahr neue Herausforderungen bietet. Was ich aus dem Jahr 2021 mitnehme: Mehr Geduld! Im kalten Frühjahr sind viele Pflanzen geschossen, weil ich sie zu früh gesetzt habe. In den Jahren zuvor wäre es kein Problem gewesen, in diesem Jahr sind reihenweise Pflanzen direkt in die Blüte gegangen. Mehr und regelmäßiger vorziehen! Direktsaat hat dieses Jahr nur bedingt geklappt und viele...
Blog · 27. Oktober 2021
In der Erde und auf unserem Gemüse tummeln sich unendlich viele Bakterien und sonstige Mikroorganismen. Mit dem Essen nehmen wir sie auf, sie leben in uns und überall auf uns. So richtig weiß die Wissenschaft noch gar nicht, welchen Beitrag diese Organismen tatsächlich zur Erhaltung unserer Gesundheit haben, es ist nur klar, dass ein verarmtes Mikrobiom Krankheiten weniger entgegensetzen kann. Es wird auch vermutet, dass Menschen mit verarmter Darmflora eher schwerere Corona-Verläufe haben...
Blog · 14. September 2021
Ich kriege oft die Frage gestellt, ob das was ich mache eigentlich „zum Leben reicht“ oder ob das eher Liebhaberei ist. Man hört es ja, der Bauer mit vielen Hektar Ackerfläche kommt kaum über die Runden, trotz Subventionen. Ich will mal ganz ehrlich erzählen, wie das bei mir aussieht - denn über Geld sollte man schon sprechen. Ich verkaufe pro Woche etwa 10-15 Frischgemisch-Kisten und dazu individuelle Großbestellungen, hier ein paar Portionen Salat, da ein paar Zucchini, mal ein Kilo...
Blog · 05. September 2021
"Ich sage Ihnen, dass wir unsere Kinder in einen globalen Schulbus hineinschieben, der mit 98-prozentiger Wahrscheinlichkeit tödlich verunglückt" (Prof. Schellnhuber, rennomierter Klimaforscher). Das sind die letzten Worte aus dem neuen Video von Rezo. Harter Tobak und ein ganz dringender Aufruf zum Handeln. Wir haben es in der Hand - wollen wir ein „Weiter so“ der Politiker, die bisher absolut nicht durch Handlungswillen aufgefallen sind, sich aber in den letzten Metern im Wahlkampf noch...
Blog · 01. September 2021
Scio nescio. Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates) In der Welt der Pflanzen und Pilze entdeckt die Forschung so langsam eine schlaue Sache nach der anderen. Dennoch steht sie ganz am Anfang, diese Welt auch nur ansatzweise zu verstehen. Beispiele gefällig? Pilze verbinden Pflanzen untereinander und diese kommunizieren über das „Wood Wide Web“ und tauschen Informationen und Nährstoffe aus. Pflanzen konkurrieren nicht nur miteinander. Sie bilden Lebensgemeinschaften und leben lieber...
Blog · 22. August 2021
Ich bin kein Freund von Panikmache und Öko-Missionaren. Aber man muss eines einfach ganz deutlich sagen, bis es auch der letzte gehört hat: Unsere heutige Landwirtschaft zerstört den Boden, vergiftet Millionen von Menschen, sie ist der Grund für das massive Artensterben, für den Klimawandel und sie zerstört unsere Lebensgrundlagen. Pestizide töten Insekten und vergiften Menschen. Und sie sind in Deinem Essen. Regenwälder werden abgeholzt, um die Essensgelüste der reichen Westler zu...
Blog · 18. August 2021
In einem Jahr wie diesem wirft das Wetter einem alles an Herausforderungen vor die Füße. Anbau im Freiland ist hochgradig herausfordernd und jegliche Planung wird immer wieder über den Haufen geworfen. Auch die richtig alten Hasen um mich rum haben teilweise massive Probleme mit Pflanzenkrankheiten aufgrund der Witterung. Und nun stelle man sich vor, dass der eigene Lebensunterhalt davon abhängt. Es ist schnell gesagt, dass die Landwirte Mitverursacher der Klimakrise und Hauptfaktor des...

Mehr anzeigen